Consulta-Coaching® |©    Bianca Knappe |  Hübingerweg 24 | 56323 Koblenz-Waldesch | 0261- 1600 49 78

 Coaching | Counselling | Training

Coaching ist niemals Schulung oder Unterweisung sondern technisch ausgedrückt eine so genannte „Personenzentrierte Prozessberatung“, die zunehmend an Bedeutung gewinnt und im Unternehmen dem Bereich Personalentwicklung zuzuordnen ist.

Coaching ist immer in erster Linie eine von vornherein klar begrenzte Zeit der Begegnung, Beratung und Zusammenarbeit.

Coaching unterstützt: wenn unabhängiges Feedback benötigt wird, eine persönliche Krise sich nachteilig auswirkt, emotionale Entlastung gewünscht wird, persönliche Kompetenz erweitert und Entscheidungsstärke ausgebaut werden sollen, strukturelle Änderungen eintreten oder Interaktionsprobleme bestehen etc.


Anliegen wären beispielsweise ein Gefühl von innerer Leere, Überlastung, Umstrukturierungen in Unternehmen, Probleme bei der Mitarbeiterführung aber auch Unstimmigkeiten in der Partnerschaft, im Verein etc.


Unterscheidung zur Psychotherapie


Coaching ist keine Psychotherapie!  Psychotherapie ist die Heilbehandlung von psychischen Störungen, die das Leben des Betroffenen und/oder seines Umfeldes einschränken. Coaching ist eine psychologisch fundierte Beratung für Gesunde in Phasen besonderer Belastungen und zur Vorbeugung weiterreichender Probleme.

Was ist Coaching?

Führungskräften fehlt beispielsweise häufig ein offenes, angstfreies Feedback und auch im privaten Umfeld ist ein Betroffener als Teil seines Systems oft "betriebsblind".

Doch der externe Coach kann, als unabhängiger Gesprächspartner oder „Sparringsparter“, andere Blickwinkel aufzeigen und vor allem Ressourcen erkennen, um deren Nutzen und Möglichkeiten in den Fokus zu stellen.

Erstes Kennenlernen


Zunächst treffen wir uns zu einem Vorgespräch. Auf Grundlage Ihrer Erwartungen als Klient und der Beleuchtung möglicher Vorgehensweisen aber auch nicht zuletzt einfach aufgrund von Sympathie und thematischer Passung, wird dann eine Entscheidung über ein mögliches

Coaching getroffen. Es werden Termine, Ort, Inhalt, Honorar und vielleicht bereits erste Zielsetzungen besprochen.


Ausbildung des Coachs


Eine fundierte Ausbildung in verschiedenen tiefenpsychologisch, wissenschaftlichen Methoden  ist unabdingbar und sollte bei einer anerkannten Institution erfolgt sein. Coachs sind dabei als Menschen unbedingt verpflichtet, sich kontinuierlich in Inter- und Supervisionen auszutauschen und weiterzubilden. Der Nachweis hierüber sollte bei der Auswahl des Beraters neben persönlicher Merkmale entscheidendes Kriterium sein.

Gerne beantworte ich Ihre weiteren Fragen. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir!